69-Jähriger schwer verletzt Traktorfahrer stürzt Abhang hinunter

Ein 69-jähriger Landwirt ist mit seinem Traktor mehrere Meter einen Weserhang in Hagen-Grinden abgestürzt. Obwohl er noch rechtzeitig vom Gefährt springen konnte, erlitt der Mann schwere Verletzungen.
19.06.2019, 15:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Traktorfahrer stürzt Abhang hinunter
Von Marius Merle

Beim Heuschwaden ist am Mittwochmorgen am Weserhang in Hagen-Grinden ein 69-jähriger Landwirt aus dem Flecken Langwedel verunglückt. Nach Angaben der Polizei geriet er beim Befahren einer Wiese zu dicht an den Weserhang und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Dem 69-Jährigen gelang es zwar, noch vom Traktor, der sich während des Falls mehrfach überschlug, zu springen, er erlitt beim Sturz trotzdem so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Erste Meldungen, der Fahrer sei unter seinem umgestürzten Traktor eingeklemmt, bestätigten sich zum Glück nicht. Dennoch wurde neben Polizei und Rettungsdienst vorsichtshalber auch die Freiwillige Feuerwehr Daverden zur Unglücksstelle beordert, heißt es von den Beamten. Hydraulische Rettungsgeräte seien jedoch nicht zum Einsatz gekommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+