TSV Daverden 100 Jahre und kein bisschen leise

Zur Feier seines 100. Geburstages hat es der TSV Daverden ordenlich krachen lassen. Auf der Freilichtbühne wurde ein buntest Fest gefeiert.
24.07.2022, 17:16
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Juschkat

Mit einem Sommerfest für die Vereinsangehörigen veranstaltete der rund 1000 Mitglieder zählende TSV Daverden anlässlich des 100-jährigen Bestehens ein großes Familien-Event auf der Freilichtbühne. Mit etwas Verspätung, denn der runde Vereinsgeburtstag hätte eigentlich schon vor zwei Jahren stattfinden müssen. Das verhinderte aber Corona. „Für November ist noch ein Jubiläumsball geplant“, verriet der TSV-Vorsitzende Gerd Depke. Einen Höhepunkt bildete am Sonntagnachmittag die „Erinnerung an Freddie und Montserrat“ – genauer an Freddie Mercury & Montserrat Caballé, die im schwarzen Anzug beziehungsweise roten Kleid „Barcelona“, den Olympiasong von 1992, zum Besten gaben und mit ihrem Auftritt viel Applaus ernteten. Gespielt wurden sie eindrucksvoll von Volker Penczek und Günther Kothe.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren