Folgen der Corona-Pandemie

Sommerhighlights im Flecken fallen aus

Das Schlossgartenfest Etelsen, das Holtebüttel-Rockt-Festival und die Kulturtage können in diesem Jahr nicht wie geplant statfinden. Ein bisschen Resthoffnung gibt es noch für den Langwedeler Markt.
20.04.2020, 15:40
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Sommerhighlights im Flecken fallen aus
Von Marius Merle
Sommerhighlights im Flecken fallen aus

Das Schlossgartenfest in Etelsen (hier ein Archivbild vom vergangenen Jahr) ist stets ein Publikumsmagnet – und gerade deswegen in Zeiten der Corona-Pandemie nicht durchführbar.

Björn Hake

Bis zum 31. August sind Großveranstaltungen in Deutschland aufgrund des Coronavirus definitiv verboten. Das führt auch im Flecken Langwedel dazu, dass einige liebgewonnene Termine aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde gestrichen werden müssen. Dazu zählt etwa das Schlossgartenfest in Etelsen, das am Veranstaltungswochenende seit Jahren Tausende Menschen aus der gesamten Region anzieht.

„Inmitten unserer intensiven Planungen kam uns die Corona-Pandemie dazwischen“, lässt Harm Beckröge vom Veranstaltungsteam verlauten. Die Gesundheit der Gäste, Aussteller und Mitarbeiter stehe jedoch an erster Stelle. Daher unterstütze die Familie die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und folgt dem Rat der Experten und setzt das Etelser Schlossgartenfest im Jahr 2020 somit aus.

„Für uns, die Familie Beckröge, ist die Ausrichtung des Schlossgartenfestes eine Herzensangelegenheit und macht uns immer viel Spaß. Aber daneben sind wir in der Hauptsache ein landwirtschaftlicher Betrieb. Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr haben wir wegen der kommenden Erntezeit und der hohen Planungsunsicherheit verworfen“, heißt es von Beckröge weiter. Daher richte sich der Blick nach vorne auf den 12. und 13. Juni 2021. „Wir haben so viele neue Ideen und freuen uns, sie unseren Gästen zeigen zu dürfen“, sagt Beckröge und fügt an, dass alle für dieses Jahr eingeladenen Marktbeschicker, Künstler und Musiker schon jetzt eine Zusage für 2021 erhalten haben.

Ebenso wenig stattfinden wird in diesem Jahr das Holtebüttel-Rockt-Festival, obwohl das Land Niedersachsen Großveranstaltungen bis zu 1000 Personen prinzipiell genehmigt. „Nach Rücksprache mit dem Bürgermeister können wir nicht mit Gewissheit davon ausgehen, dass wir unser Festival im Juni durchführen dürfen. Aus diesem Grund und um der Verantwortung gerecht zu werden, nicht als Corona-Keimzelle zu fungieren, werden wir das Festival auf nächstes Jahr verlegen“, erklärt der Verein Holtebüttel Rockt die Absage. Alle für dieses Jahr erworbenen Tickets behalten für 2021 indes ihre Gültigkeit. Auch ein Datum gibt es schon: den 11. und 12. Juni. „Lasst uns dieses Jahr zum Durchschnaufen und Kräfte sammeln nutzen, damit wir im kommenden Jahr wieder zusammen mit euch rocken können“, heißt es vom Verein weiter.

Auch die Veranstaltungen des Kulturvereins Langwedel würden prinzipiell unter die 1000-Gäste-Grenze fallen, aber dennoch sieht es der Verein nicht als sinnvoll an, die Planungen für die anstehenden Termine aufrecht zu erhalten. So wird es in diesem Jahr keine Walpurgisnacht und keine Maifeier am Häuslingshaus geben. „Das trifft uns schon hart“, beschreibt Vereinsmitglied Sigrid Ernst den Ausfall der beliebten zweitägigen Veranstaltung. Zumindest aufgeschoben sind zudem die Langwedeler Kulturtage, die der Verein im Juni in Form eines Kabarettabends, einer Filmvorführung und einer Ausstellung auf die Beine stellen wollte. Eventuell können diese Veranstaltungen aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Und dann wäre da ja noch der Langwedeler Markt, der für den 11. bis 13. September angesetzt ist – und somit knapp hinter der bisherigen Verbotszeit für Großveranstaltungen liegt. Die Planungen laufen und das Motto steht auch schon fest „20er Jahre – Tanz auf dem Vulkan“. „Bis jetzt gehen wir davon aus, dass der Markt stattfinden wird“, zeigt sich Marktmeister Ralf Storjohann auf Nachfrage noch vorsichtig optimistisch.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+