Markt: Festliche Stimmung in Etelsen Tannenduft, Leckereien und ein Blick in das Schloss

Weihnachtsmärkte im Landkreis Verden verbreiten schon jetzt festliche Stimmung. Gern besucht wird dabei der Markt auf dem Hof Beckröge in Etelsen.
28.11.2021, 16:32
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Gisela Enders

Der Adventsmarkt rund um das Schloss in Etelsen blickt auf eine lange Geschichte zurück. „Ich schätze, seit etwa 15 Jahren trägt das Ereignis entscheidend dazu bei, die Besucher auf Weihnachten einzustimmen“, erzählt Heiko Klenke, der in Cluvenhagen zuhause ist und sich gemeinsam mit seiner Familie wohlzufühlen scheint zwischen Tannenduft, Burger-Braterei und Glühweinstand. Er sei „pappsatt und zufrieden“ äußert sich auch Bruder Holger, extra aus Bayern angereist, über den stimmigen und liebevollen Aufbau der Budenstadt und die freundliche Ansprache der Gastgeber. Wie in den Jahren zuvor hatte die Familie Beckröge auch dieses Mal alle Register gezogen, um ihren Gästen ein paar unbeschwerte Stunden zu bereiten. Zutritt zum festlich geschmückte Gelände hatten jedoch nur vollständig Geimpfte oder von Corona Genesene. Die Einhaltung der Regeln wurde dabei genauestens überprüft.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren