Anschlussstelle Posthausen Mehrere Verletzte und kilometerlanger Stau nach Unfall auf A1

Bei einem Unfall auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen ist es zu einem Unfall mit mehreren Verletzten gekommen. Die Fahrbahn musste gesperrt werden, es gab einen kilometerlangen Stau.
26.11.2021, 14:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 sind am Freitagmittag mehrere Menschen verletzt worden. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Bremen für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Im beginnenden Wochenendverkehr kam es zu einem kilometerlangen Stau.

Zu dem Unfall war es gegen 13.30 Uhr in Fahrtrichtung Bremen gekommen. Kurz hinter der Anschlussstelle Posthausen prallte aus noch ungeklärter Ursache ein BMW in das Heck eines Mercedes. Da in beiden Wagen mehrere Personen saßen, die teilweise über Schmerzen klagten, wurde ein Großaufgebot von Rettungskräften alarmiert. Während die Polizei die Fahrbahn sperrte, landete ein Rettungshubschrauber. Mehrere Rettungswagen und Notärzte steuerten die Autobahn an und die Feuerwehr fuhr den leitenden Notarzt durch die Rettungsgasse zum Unfallort.

Nachdem alle Verletzten versorgt waren, wurden sie in umliegende Krankenhäuser gebracht. Über die Zahl der Verletzten konnte die Polizei vor Ort keine Angaben machen. Nachdem die beiden Unfallfahrzeuge abgeschleppt waren, konnte die Fahrbahn nach einer Stunde wieder freigegeben werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+