Fischerhuder Keramiktage in Buthmanns Hof

Einfälle in Zeiten der Ausfälle

Das Wetter spielte mit und auch die Resonanz war erfreulich: Die Organisatoren der Fischerhuder Keramiktage haben trotz Corona eine erfolgreiche achte Auflage verbucht. 24 Aussteller präsentierten ihre Schätze.
12.09.2021, 17:47
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gisela Enders
Einfälle in Zeiten der Ausfälle

Ingrid Ripke-Bolinius aus Worpswede arbeitet mit Limoges- und Biskuit-Porzellan und lässt daraus Gefäße und Geschirr entstehen.

FOCKE STRANGMANN

Etwa 3000 Besucher werden bis heute Abend hier gewesen sein, freute sich Organisator Ahmad Tavakkoli am Sonntagvormittag über das ungebrochene Interesse an den Fischerhuder Keramiktagen. Zum achten Mal haben Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet die Schau im Buthmanns Hof mit filigranem Geschirr und Kunstobjekten unterschiedlicher Prägung bereichert. Tavakkoli selbst bannt seit vielen Jahren Kalligrafie auf keramischen Grund und setzt sich mit der Symbolik des „west-östlichen Diwan“ auseinander, einer Gedichtsammlung von Goethe, inspiriert durch Werke des persischen Dichters Hafis. „Einfälle in Zeiten der Ausfälle“, haben die Aussteller ihre Arbeit betitelt und während des Corona-Lockdown alle Möglichkeiten ihres kreativen Tuns ausgeschöpft.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren