Lotsendienst für Grundschüler

Mit Warnweste am Zebrastreifen

Der schlecht beleuchtete Zebrastreifen beim Gasthaus Bellmann in Fischerhude gilt als Gefahrenpunkt. Zehn Familien haben jetzt gehandelt und einen Lotsendienst organisiert, um den Schulweg sicherer zu machen.
17.09.2021, 13:25
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mit Warnweste am Zebrastreifen
Von Lars Köppler

Über den Verkehrsunfall, bei dem Anfang Januar 2020 drei Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren teils schwere Verletzungen erlitten haben, wird in Fischerhude immer noch geredet. Eine Autofahrerin hatte die Kinder, die an der Landstraße vor Bellmanns Gasthof auf Höhe der Kirchstraße den Zebrastreifen mit ihren Fahrrädern überqueren wollten, in der Dunkelheit wuchtig erfasst. Wie sehr der Unfall die Einheimischen aufgewühlt hat, zeigt eine Aktion, die zehn Familien aus den Wohngebieten rund um die Molkereistraße und den Brüggehof jetzt in kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben. Damit ihr Nachwuchs sicher zur Grundschule Fischerhude an der Wilhelmshauser Straße kommt, haben sie nach den Sommerferien – rechtzeitig zum Schulbeginn – einen ehrenamtlichen Lotsendienst organisiert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren