Fußball-Bezirksliga Der TSV Ottersberg bekommt es mit einem euphorisierten Gegner zu tun

Zum Auftakt der neuen Spielzeit empfängt der TSV Ottersberg einen Aufsteiger. Der SV Anderlingen reist mit viel Euphorie an die Wümme.
05.08.2022, 12:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der TSV Ottersberg bekommt es mit einem euphorisierten Gegner zu tun
Von Maurice Reding

Der TSV Ottersberg trägt zum ersten Mal seit 2019 wieder ein Pflichtspiel in der Fußball-Bezirksliga aus. Zum Saisonauftakt empfangen die Wümmekicker den SV Anderlingen – und treten damit gegen einen Aufsteiger an. "Gegen einen Aufsteiger zum Start ist es nicht so einfach. Da herrscht Euphorie. Das ist eine gute Truppe, da weiß jeder, was der andere tut", warnt Ottersbergs Coach Axel Sammrey vor dem Gegner. Für seine Mannschaft wird es nicht das erste Pflichtspiel in dieser Saison sein. Dreimal waren die Grün-Weißen bereits im Bezirkspokal gefordert. Einem 3:0 gegen den TSV Bassen ließ die Sammrey-Elf einen 4:0-Sieg gegen den TB Uphusen folgen.

Gegen den TuS Harsefeld musste sich der TSV aber im Achtelfinale des Wettbewerbs mit 1:4 geschlagen geben. Unter der Woche setzte es zudem eine 0:5-Pleite im Testspiel gegen den TuS Schwachhausen. "Wir haben gerade eine etwas schwierige Phase und müssen am Sonntag wacher sein als in den vergangenen beiden Spielen", fordert Sammrey. Der Trainer der Wümmekicker muss auf Ferhat Tavan verzichten. Der Einsatz von Leonard Belba ist fraglich.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Ottersberg

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+