Fußball-Landesliga TSV Ottersberg durchbricht seine Negativserie

Der TSV Ottersberg hat nach sieben Partien ohne Punktgewinn wieder etwas Zählbares eingefahren. Beim VfL Güldenstern Stade spielten die Wümmekicker remis und zeigten dabei eine Reaktion.
21.11.2021, 17:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TSV Ottersberg durchbricht seine Negativserie
Von Maurice Reding

Mehr als zwei Monate hat der TSV Ottersberg in der Fußball-Landesliga nichts Zählbares eingesammelt. Sieben Spiele gingen in dem Zeitraum verloren. In der achten Begegnung haben die Wümmekicker der Negativserie ein Ende gesetzt. Die Mannschaft von Mike Barten trennte sich vom VfL Güldenstern Stade mit 2:2 (1:1). Den eingefahrenen Punkt nehmen die Grün-Weißen mit in die Abstiegsrunde, da Stade im neuen Jahr ebenfalls in dieser Runde ran muss.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren