Fußball-Landesliga TSV Ottersberg schnappt sich einen neuen Offensivspieler

Der TSV Ottersberg bastelt weiter am Kader, mit dem in der Frühjahrsrunde der Klassenerhalt gelingen soll. Nun präsentiert der Klub einen jungen Stürmer, der zuletzt in Mecklenburg-Vorpommern kickte.
19.01.2022, 13:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TSV Ottersberg schnappt sich einen neuen Offensivspieler
Von Florian Cordes

Der Kader des Fußball-Landesligisten TSV Ottersberg ist in dieser Saison nicht der größte. Der neue Coach Axel Sammrey und der Sportliche Leiter Drilon Demaku arbeiten in der aktuellen Winterpause daran, dies zu ändern, damit der TSV für die Abstiegsrunde gerüstet ist. Nachdem Sammrey und Demaku bereits Artur Bondar und Julian Stiehl vom TB Uphusen an die Wümme geholt haben, präsentierte der Klub nun den dritten Winterneuzugang: Rowland Rayhim Nimoh hat Drilon Demaku die Zusage gegeben und schließt sich dem TSV Ottersberg an.

Laut Axel Sammrey soll der 20-Jährige in der Offensive den Konkurrenzkampf anheizen. Der junge Stürmer spielte in der Jugend sowohl für den SV Werder Bremen als auch für den Bremer SV. In der Saison 2020/2021 ist Nimoh vom BSV zum Verbandsligisten SG Aufbau Boizenburg (Mecklenburg-Vorpommern) gewechselt. "Er kann auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden", sagte Axel Sammrey über seinen neuen Angreifer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+