Fußball-Landesliga

TSV Ottersberg verstärkt mit Justin Schmidt seine Offensive

Drilon Demaku hat den nächsten Spieler zum TSV Ottersberg gelotst. Vom FSV Langwedel-Völkersen kommt Justin Schmidt, der die Offensive beleben soll.
08.05.2021, 12:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TSV Ottersberg verstärkt mit Justin Schmidt seine Offensive
Von Florian Cordes
TSV Ottersberg verstärkt mit Justin Schmidt seine Offensive

Justin Schmidt (schwarzes Trikot) verlässt Langwedel und schließt sich dem TSV Ottersberg an.

Björn Hake

Nachdem sich Egzon Prcani und Jan Hendrik Stubbmann dazu entschlossen, dem Fußball-Landesligisten TSV Ottersberg den Rücken zu kehren, muss sich der Klub von der Wümme nach neuen Offensivspielern umschauen. Nun vermeldete Drilon Demaku, Sportlicher Leiter in Ottersberg, am Sonnabend einen ersten Erfolg bei der Suche. Er präsentierte mit Justin Schmidt einen Spieler, der in der kommenden Saison die Offensive des TSV Ottersberg beleben soll.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren