Gemeinderatswahl Ottersberg

Ottersberg bleibt CDU-Hochburg

Die CDU bleibt trotz leichter Verluste die stärkste Kraft im Flecken Ottersberg. Bei der Gemeinderatswahl konnten die SPD und die Bündnisgrünen gegenüber 2016 an Stimmen gewinnen. Die FGBO verlor indes massiv.
13.09.2021, 00:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ottersberg bleibt CDU-Hochburg
Von Lars Köppler
Ottersberg bleibt CDU-Hochburg

Auch im Flecken Ottersberg haben die Wähler ihren neuen Gemeinderat gewählt.

Hauke-Christian Dittrich

Die CDU ist wie auch schon bei den Kommunalwahlen 2016 die mit Abstand stärkste Kraft im Flecken Ottersberg. Bei der Gemeinderatswahl mussten die Christdemokraten zwar mit 37,63 Prozent einen Verlust von knapp 3,3 Prozentpunkten hinnehmen, blieben jedoch immer noch deutlich vor der Konkurrenz. Einen Höhenflug erlebten derweil die Bündnisgrünen, die 18,03 Prozent der Stimmen (2016: 12 Prozent) auf sich vereinen konnten. Eine Verbesserung erreichten auch die Sozialdemokraten, die mit 20,23 Prozent über der Marke von 2016 (19,5 Prozent) geblieben sind. Einen schlechten Abend hatten die Mitglieder der Wählergemeinschaft Freie Grüne Bürgerliste Ottersberg (FGBO), die im Vergleich zur letzten Kommunalwahl von 21,1 auf 14,13 Prozent abgestürzt sind. Die Linke (3,95 Prozent), die FDP (3,58) und die erstmals für den Gemeinderat kandidierende Satire-Partei Die Partei (2,44) komplettierten das Aufgebot der sieben Parteien. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,2 Prozent, insgesamt waren 10.582 Menschen im Flecken Ottersberg zur Wahl zugelassen.

doc7hihmsauzgo10jz2go85.jpg

Die vorläufige Sitzverteilung im neuen Gemeinderat Ottersberg laut KDO.

Foto: KDO

Mit den Zahlen ergibt sich folgende Sitzverteilung im künftigen Gemeinderat Ottersberg, der 28 Köpfe umfasst: CDU (10 Sitze): Reiner Sterna, Dirk Gieschen, Klaus Rebentisch, Ulf Nienaber, Werner Bahrenburg , Hartmut Henke, Hannah Schwarz-Kaschke, Gerd Cordes, Niklas Brunkhorst, Michael Kallhardt – SPD (6 Sitze): André Herzog, Sabri Sardas, Annegret Reysen, Gabriele Könnecke, Petra Ruers, Hans-Jörg Wilkens – Grüne (5 Sitze): Angela Hennings, Kerstin Gliesche, Micha Recklies, Erika Janzon, Ludwig Schwarz – FGBO (4 Sitze): Stefan Bachmann, Uwe Dammann, Ina Bauer, Holger Wieters-Froehlich – Die Linke (1 Sitz): Jürgen Baumgartner – FDP (1 Sitz): Arne Borchers – Die Partei (1 Sitz): Christian Ertmer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+