Herbstmarkt Großer Festumzug beim Ottersberger Herbstmarkt

Der Ottersberger Herbstmarkt nimmt an diesem Sonnabend gewaltig Fahrt auf. Höhepunkt ist einmal der große Festumzug mit bunten Wagen und kostümierten Fußgruppen. Aber auch am Sonntag wird gefeiert.
22.09.2018, 08:58
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Großer Festumzug beim Ottersberger Herbstmarkt
Von Lars Köppler

Ottersberg. Nach dem musikalischen Einstieg mit der Zelt-Disco der „Music Station“ am Freitagabend geht es an diesem Sonnabend und am Sonntag, 22. und 23. September, weiter im Programm des 328. Ottersberger Herbstmarktes.

Höhepunkt am Sonnabend ist einmal mehr der traditionelle Festumzug. Die kreativ geschmückten Festwagen, aber auch kostümierte Fußgruppen treffen sich um 13.30 Uhr in der Straße Am Schäfermoor, um von dort vorbei an der jubelnden Mengen durch den Ort bis zum Festplatz zu ziehen. Das gut bestückte Gewerbezelt öffnet derweil von 13 bis 19 Uhr seine Türen. Die offizielle Markteröffnung erfolgt aber erst um 15 Uhr mit dem für den Herbstmarkt üblichen Fassbieranstich. Marktmeister Chris Fehsenfeld wird im Anschluss daran die Tauben fliegen lassen. Der Abend steht ganz im Zeichen der Live-Musik mit der Showband „Countdown“ bei freiem Eintritt. An beiden Tagen haben zudem Schnäppchenjäger von 9 bis 18 Uhr die Gelegenheit, auf Beutefang zu gehen.

Besinnlich startet der Markt-Sonntag, wie üblich um 10 Uhr mit dem Zelt-Gottesdienst, den diesmal der Oytener Pastor Anton Lambertus als Ersatzmann für die erkrankte Ottersberger Pastorin Wiebke Ridderskamp halten wird. Der Posaunenchor Ottersberg/Otterstedt sorgt für die musikalische Begleitung. Theatralisch geht es dann ab 11 Uhr weiter, wenn das Ottersberger Markt-Spektakel auf dem Programm steht. Diesmal präsentiert Regisseur Hans-Joachim Reich mit seinem Ensemble auf der Bühne eine Krimi-Komödie. Auch das Gewerbezelt hat am Sonntag geöffnet, diesmal von 11 bis 18 Uhr. Luftballons steigen derweil von 11 bis 13 Uhr im Rahmen eines Wettbewerbs auf. Majestätischen Charme bringt Marktprinzessin Lena Krantz in das traditionsreiche Ottersberger Volksfest. Für deftige Kost sorgen zur Mittagszeit die Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehr Ottersberg, die Erbsensuppe zum Preis von 3,50 Euro verkaufen. Der Ausschank findet von 11 bis 13 Uhr vor dem Festzelt statt. Mit einem Stand sind unter anderem die Mitglieder der örtlichen Nabu-Gruppe vertreten. Unter dem Motto „Gönn dir Garten“ wird es Infomaterial dazu geben, wie man seinen Garten naturnah gestalten kann, um Tieren ein Zuhause zu bieten. Das große Marktfinale, an dem sich zahlreiche Vereine und Institutionen beteiligen, beginnt um 19 Uhr im Festzelt und wird von Dirk Kühl moderiert. Mit einem Höhenfeuerwerk findet der Ottersberger Herbstmarkt ab 21 Uhr einen spektakulären Ausklang.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+