Harald Vogel wird 80 Jahre alt Ein Leben für die Orgel

Wenige Menschen haben sich um die norddeutsche Orgelkultur so verdient gemacht wie Harald Vogel. Er ist Repräsentant für die ursprüngliche Spielart des Instruments. Nun feiert er seinen 80. Geburtstag.
21.06.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ein Leben für die Orgel
Von Simon Wilke

Es gibt kaum ein Instrument, das in seiner Komplexität, mechanisch wie klanglich, an die Orgel heran reicht. Der französische Schriftsteller Honoré de Balzac bezeichnete sie einmal als "das größte, das kühnste und das herrlichste aller von menschlichem Geist erschaffenen Instrumente." Ihr, der Orgel, hat Harald Vogel, geboren in Ottersberg, sein Leben gewidmet.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren