Kunstverein Fischerhude Hilfsprojekt für Kamerun-Schule gestartet

Zum 80. Geburtstag des Vereinsgründers Wolf-Dietmar Stock haben sich die Mitglieder des Kunstvereins Fischerhude eine besondere Aktion ausgedacht und jüngst das Spendenprojekt "Schule im Dialog" gestartet.
13.07.2022, 14:04
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Hilfsprojekt für Kamerun-Schule gestartet
Von Lars Köppler

Als Mann von Welt ist Wolf-Dietmar Stock nicht nur in seiner Fischerhuder Galerie und Buchhandlung in der Bredenau zu Hause, sondern auch in den entfernteren Winkeln der Erde. So übt das rund 475.000 Quadratkilometer große Land Kamerun mit seinen knapp 27 Millionen Einwohnern eine besondere Faszination auf den Verleger und Gründer des Kunstvereins Fischerhude aus. Auf seinen zahlreichen Reisen in den zentralafrikanischen Staat lernte der Kunstexperte die Gastfreundschaft der dort lebenden Menschen zu schätzen und brachte zudem stets einen großen Schatz an Bildern, die auf dem hiesigen Markt entstanden, mit nach Fischerhude, um die Werke später in zahlreichen Ausstellungen unter der Prämisse der Völkerverständigung zu präsentieren.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren