Nach Jahren am Ziel Rat beschließt Gestaltungssatzung für Fischerhude

Es hat viele Jahre Vorlauf gebraucht, aber nun hat der Ottersberger Gemeinderat die Gestaltungssatzung für den Ortskern von Fischerhude verabschieden können.
15.10.2021, 15:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Rat beschließt Gestaltungssatzung für Fischerhude
Von Marius Merle

Die Gestaltungssatzung für den Ortskern Fischerhude ist in trockenen Tüchern. Bei einer Enthaltung hat der Gemeinderat Ottersberg in seiner Sitzung am Donnerstagabend ansonsten geschlossen für den Satzungsbeschluss gestimmt. Ziel der Satzung ist es, die ganz eigene Charakteristik Fischerhudes zu bewahren, "die das Dorf von vielen anderen abhebt und in der Region ein Alleinstellungsmerkmal darstellt", wie es in der Präambel heißt. Gleichzeitig sollen durch die Festsetzungen, die unter anderem die Freiflächengestaltung, den Baukörper oder die Dach- und Fassadenausbildung betreffen, "zeitgemäße und für das Ortsbild angemessene Weiterentwicklungen für kommende Generationen ermöglicht werden". 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren