Kritik von Anwohnern groß Ruheforst wird kommen

Nach einer langen Debatte hat sich der Ottersberger Gemeinderat für die Einrichtung eines Ruheforstes in der Quelkhorner Surheide entschieden.
16.07.2021, 15:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ruheforst wird kommen
Von Lina Wentzlaff

Die Enttäuschung in den Gesichtern der rund 20 Anwohner aus Quelkhorn war nach der langen Debatte deutlich zu erkennen. Über eine Stunde lang hatten sie in der Einwohnerfragestunde der jüngsten Sitzung des Gemeinderats in Ottersberg Fragen an Bürgermeister Tim Willy Weber (FGBO) bezüglich des geplanten Ruheforstes in der Surheide gestellt. Nach einer emotional aufgeladenen Diskussion votierten die Ratsmitglieder schließlich mehrheitlich für den alternativen Friedhof in Quelkhorn.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren