Fahrer schwer verletzt: Unfall in Ottersberg: Kleintransporter kracht in Lkw

Weil er einen vor ihm bremsenden Lkw zu spät erkannt hat, ist der Fahrer eines Kleintransportes in Ottersberg auf den Sattelzug aufgefahren. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu.
01.09.2021, 12:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Schwere Verletzungen hat sich am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr der Fahrer eines Kleintransporters auf der Großen Straße in Ottersberg zugezogen. Der Mitarbeiter eines Garten- und Landschaftsbauers aus dem Landkreis Rotenburg übersah nur wenige Meter hinter dem Ortsschild einen bremsenden Lkw und konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Das Fahrzeug fuhr unter den Sattelauflieger und wurde dabei stark verformt. Ersthelfer versorgten den Mann und wählten 112. Zu diesem Zeitpunkt qualmte das Fahrzeug leicht. Der Rettungsdienst konnte den Mann noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr befreien. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die Feuerwehrleute streuten Betriebsstoffe ab. Um den Verkehr nicht weiter zu behindern versuchten Mitarbeiter einer benachbarten Firma, das verunfallte Fahrzeug mit einem Gabelstapler von der Landesstraße zu ziehen. Das Vorhaben misslang jedoch. Ein Abschleppwagen wurde gerufen. Der Lkw-Fahrer konnte seinen nur leicht beschädigten Auflieger auf dem Firmengrundstück abstellen und seine Fahrt in der Zugmaschine fortsetzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+