Fußball-Bezirksliga

Aus ordentlich soll gut werden

Der TSV Bassen geht gegen den TV Sottrum zwar als Favorit ins Rennen, ein Selbstläufer wird die Partie laut TSV-Trainer Uwe Bischoff aber nicht.
30.08.2019, 11:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Bezirksliga Lüneburg 3: Der Saisonstart des TSV Bassen mit fünf Punkten aus drei Spielen ist nach Ansicht von Trainer Uwe Bischoff ein ordentlicher. Nun will der Coach diesen zu einem guten machen und unbedingt das Heimspiel gegen den Aufsteiger TV Sottrum gewinnen. Allerdings hat die Elf von Trainer Daniel Mathies zuletzt überzeugt und durch einen Treffer von Lennart Holzkamm den VSK Osterholz-Scharmbeck bezwungen. „Natürlich ist die Aufgabe nicht einfach, zumal der TV Sottrum sehr konterstark ist. Aber wir wollen und werden unser Heimspiel offensiv angehen, um den Gegner unter Druck zu setzen. Nutzen wir dann unsere Chancen effektiver als zuletzt in Hülsen (das Spiel endete 0:0, Anm. d. Red.), werden wir gewinnen." Seinen Kader hat Bischoff fast komplett zusammen. Es werden lediglich Andre Daszenies aus der Abwehr und Jannis Rust aus der Offensive fehlen.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Bassen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+