Kleintransporter prallt auf Lkw

Autobahn 1 bei Oyten: Vollsperrung nach Auffahrunfall

Der Fahrer eines Kleintransporter übersah das Stauende und fuhr auf einen Sattelzug auf. Der Mann wurde schwer verletzt, die Autobahn musste für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.
25.06.2020, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Autobahn 1 bei Oyten: Vollsperrung nach Auffahrunfall
Von Ivonne Wolfgramm
Autobahn 1 bei Oyten: Vollsperrung nach Auffahrunfall

Die Feuerwehr konnte den Fahrer des Kleintransporters schwer verletzt aus dem Wrack seines Fahrzeuges bergen. Der Fahrer des Sattelzuges erlitt leichte Verletzungen.

Christian Butt

Auf der Hansalinie zwischen den Anschlussstellen Posthausen und Oyten hat sich am Donnerstagnachmittag ein Auffahrunfall ereignet.

Laut Polizei war ein Kleintransporter in Richtung Münster unterwegs, als dess Fahrer kurz vor Oyten ein Stauende übersah und auf einen vor ihm stehenden Sattelzug prallte. Durch die Kollision wurde der Transporter stark deformiert, der Fahrer im Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte den schwer verletzten Mann bergen. Der Fahrer des Sattelzuges erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen.

Am Kleintransporter entstand ein Totalschaden, der Gesamtschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die A 1 voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+