Fußball-Bezirksliga

Bassen schlägt Ippensen souverän

Der TSV Bassen hat den SV Ippensen klar und souverän besiegt. Die Elf von Uwe Bischoff bleibt weiterhin Tabellenzweiter und damit ärgster Verfolger des TSV Etelsen.
24.11.2019, 18:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bassen schlägt Ippensen souverän
Von Maurice Reding

Der TSV Bassen hat sich von der Niederlage gegen den TSV Etelsen am vergangenen Wochenende gut erholt gezeigt. Die Mannschaft von Trainer Uwe Bischoff schlug den SV Ippensen in der Fußball-Bezirksliga souverän mit 3:0 (1:0). „Es war ein verdienter Sieg. Wir waren über das ganze Spiel hinweg die dominierende Mannschaft“, freute sich Bischoff über den Dreier. Besonders gut funktionierte bei den Gastgebern das Konterspiel. Entsprechend resultierte daraus auch die Führung: Nach einem Ballgewinn kam der Ball über Daniel Wiechert zu Luca Bischoff, der Ippensens Torwart Florian Krause keine Chance ließ und zum 1:0 einschoss (42.).

In der zweiten Halbzeit sorgte ein Doppelschlag für die Entscheidung. Mark Moffat versenkte zunächst einen Freistoß aus 20 Metern zum 2:0 (63.). „Das war ein super Freistoß“, lobte Bischoff den Torschützen. Nur drei Minuten später rollte wieder ein Bassener Konter auf das Ippenser Tor zu. Über Daniel Wiechert und Jonah Schnakenberg kam der Ball erneut zu Luca Bischoff, der zum 3:0 einschob (66.). Bassen verwaltete anschließend das Ergebnis und brachte die Führung souverän über die Zeit. „Ippensen hatte im gesamten Spiel lediglich kurz vor Schluss eine Chance“, sagte Bischoff. Die Gastgeber bleiben durch den Sieg Tabellenzweiter und sind weiterhin der ärgste Verfolger des Spitzenreiters TSV Etelsen. Auf den drittplatzierten Heeslinger SC II haben die Dohmspatzen bereits fünf Punkte Vorsprung.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+