Fußball-Bezirksliga Derby unter anderen Vorzeichen

TV Oyten gegen TSV Bassen: Dieses Derby findet in dieser Saison unter anderen Vorzeichen statt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Derby unter anderen Vorzeichen
Von Patrick Hilmes

Achter und Sechster der Vorsaison, Dritter und Vierter der Spielzeit 2017/2018, Fünfter und Dritter 2016/2017 – der TV Oyten und der TSV Bassen sind in der Vergangenheit beinahe Hand in Hand durch die Bezirksliga-Saisons gegangen. Doch diesmal ist alles anders, zumindest bisher. Während die Grün-Roten Verfolger Nummer eins des Spitzenreiters aus Etelsen sind, war der TVO lange Zeit Schlusslicht und befindet sich derzeit mit Rang 13 auf dem Relegationsplatz.

Die Vorzeichen sind somit diesmal andere, für das direkte Aufeinandertreffen haben solche Statistiken jedoch zumeist wenig Aussagekraft. Denn Oyten gegen Bassen, das bedeutet Gemeinde-Derby. Entsprechend herrscht Vorfreude. „Na logisch, da freut man sich immer drauf. Dann ist immer gut was los“, kann TVO-Coach Axel Sammrey die Partie kaum erwarten. Auch er weiß natürlich um die Vorzeichen: „Ich muss Bassen allen Respekt zollen, und dass sie einen Tick weiter als wir sind, ist bekannt. Aber in diesen 90 Minuten kann alles passieren, wir dürfen uns nur nicht verstecken.“

Sammreys Pendant auf Bassener Seite, Uwe Bischoff, freut sich ebenso auf das Derby und warnt natürlich davor, den Kontrahenten zu unterschätzen. Er sagt aber zugleich auch: „Rufen wir unsere Leistungen aus den letzten Spielen ab, sind wir schwer zu schlagen.“

Anpfiff: Freitag um 19.30 Uhr in Oyten

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+