Vortrag im Oytener Rathaus Dirk Rohrbach erzählt von seiner Reise auf Nordamerikas Flüssen

Dirk Rohrbach ist der erste Europäer, der auf Nordamerikas längsten Flüssen von der Quelle bis zur Mündung paddelte. Im Oytener Rathaus erzählte er nun von diesem außergewöhnlichen Erlebnis.
27.11.2022, 12:44
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Lukas Warnecke

Wie ist es, wenn man den ganzen Tag mit sich und der Natur allein ist? Der Alltag nur aus essen, paddeln und schlafen besteht? Diese Fragen beantwortete Dirk Rohrbach am vergangenen Freitagabend im Oytener Rathaus. Auf Einladung von Bernd Jakobs erzählte der Abenteurer von seiner Reise auf den amerikanischen Flüssen Missouri und Mississippi. Einmal von der kalifornischen Wüste hinab zum Golf von Mexiko paddelte Rohrbach. Mit dabei hatte er nur sein selbst gebautes Kajak und eine Kamera, um die beeindruckende Landschaft festzuhalten. Damit ist er der erste Europäer, der diese Strecke bewältigt hat. Nur elf Personen überhaupt können dies von sich behaupten, mehr Menschen seien auf dem Mond gewesen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren