Fußball-Bezirksliga Frauen Unterschiedliche Gefühlslagen bei Fischerhude und Bassen

Der TSV Fischerhude-Quelkhorn hat einen souveränen Sieg eingefahren. Dagegen kassierte der TSV Bassen auswärts ein halbes Dutzend Treffer.
29.11.2021, 11:15
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

Für die 0:6-Pleite im Hinspiel wollten sich die Bezirksliga-Fußballerinnen des TSV Bassen beim FC Ostereistedt/Rhade revanchieren. Doch daraus wurde nichts. Das Team von Bastian Okrongli kassierte erneut ein halbes Dutzend Treffer. Besser machte es der TSV Fischerhude-Quelkhorn, der im Heimspiel gegen die SV Ahlerstedt/Ottendorf II unentschieden spielte und nun dank der Treffer von Lisa-Andrea Hohenstein und Sophie Anouk Sanner sowie eines Eigentores von Christin Dettmann einen souveränen Erfolg feierte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren