Fußball-Bezirksliga TV Oyten will so schnell wie möglich in ruhiges Fahrwasser kommen

Die vergangene Spielzeit ist für den TV Oyten zweigeteilt gewesen. Während es zu Beginn haperte, stimmten die Leistungen gegen Ende der Serie. Dennoch bleiben sie beim TVO bescheiden.
03.08.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
TV Oyten will so schnell wie möglich in ruhiges Fahrwasser kommen
Von Maurice Reding

Es ist eine echte Achterbahnfahrt, die der TV Oyten hinter sich hat. Der Fußball-Bezirksligist fand in die vergangene Saison nur schwer hinein. Im Dezember vergangenen Jahres folgte schließlich ein Wechsel auf der Kommandobrücke. Die Oytener und ihr langjähriger Coach Axel Sammrey gingen getrennte Wege. Für Sammrey übernahm Jan Fitschen. Unter dem neuen Trainer verpasste der TVO die Meisterrunde nur knapp, sorgte dafür aber in der Abstiegsrunde für Aufsehen: Viele Spiele wurden hoch gewonnen, der Klassenerhalt war frühzeitig gesichert. Zudem schloss die Fitschen-Elf die Abstiegsrunde auf Platz eins ab.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren