Fußball

Bezirksligist TV Oyten mit Remis gegen Unterstedt

Die SG Unterstedt ist der erste Testspielgegner des TV Oyten gewesen. Für den Bezirksligisten aus dem Verdener Nordkreis war es das erste Spiel seit mehr als 250 Tagen.
15.07.2021, 13:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bezirksligist TV Oyten mit Remis gegen Unterstedt
Von Philipp Zehl
Bezirksligist TV Oyten mit Remis gegen Unterstedt

Erzielte den Treffer zum Endstand: Oytens Anton Strodthoff (links).

Björn Hake

Lange Zeit hat es gedauert, bis die erste Herren des TV Oyten wieder ein Spiel bestritten hat: Nach 257 Tagen Abstinenz absolvierte der Bezirksligist am Mittwochabend ein Testspiel gegen den ambitionierten Kreisligisten SG Unterstedt. Das Spiel endete 2:2.

"Nach fünf Trainingswochen mit je drei Einheiten war das keine leicht Aufgabe", fand Trainer Axel Sammrey. Die Gäste aus Oyten, die einer von neun Vertreten des Landkreises Verden in der Bezirksliga Lüneburg 3 sind, hatten die erste Torchance im Spiel. Nachdem in der 21. Minute zunächst Laurin Friese am Torwart Unterstedts gescheitert war, wurde der Nachschuss von Rückkehrer Simon Seekamp kurz vor der Linie geblockt. Wie berichtet, kehrte der Mittelfeldspieler nach einem einjährigen Zwischenstopp beim Landesligisten TSV Etelsen nach Oyten zurück.

In der 23. Minute setzte auf der Gegenseite Unterstedts Daniel Moderau den Ball an den Pfosten. Sechs Minuten später machte Moderau es besser und lies Oytens Torwart Christian Rathjen keine Chance. In der zweiten Halbzeit und nach vier Spielerwechseln erhöhte die Sammrey-Elf den Druck auf das Tor der Gastgeber. "Folgerichtig fiel das 1:1 in der 49. Minute durch einen 16-Meter-Schuss von Andre Geisler", berichtete Sammrey, der Geisler (zuletzt OT Bremen) als Gastspieler einsetzte.

Nachdem Unterstedt in der 76. Minute erneut – für Oytens Trainer zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend – in Führung gegangen war, traf der eingewechselte Anton Strodthoff in der 85. Minute zum Ausgleich und gleichzeitig zum Entstand. Kurz zuvor scheiterte Gastspieler Andre Geisler ebenfalls am Pfosten. "Für das erste Spiel war die Mannschaftsleistung in Ordnung", resümierte Oytens Trainer, dessen Team am Sonntag beim FSV Hesedorf/Nartum das nächste Testspiel bestreitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+