Fußball Torreicher Test zwischen TSV Bassen und SVV Hülsen

Erstmals stand Uwe Bischoff in einem Testspiel beim SVV Hülsen als Trainer an der Seitenlinie. Es ging gegen seinen Ex-Klub TSV Bassen.
17.01.2022, 13:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Torreicher Test zwischen TSV Bassen und SVV Hülsen
Von Florian Cordes

Der SV Vorwärts Hülsen hat sein erstes Testspiel des Jahres bestritten. Erstmals stand beim Fußball-Bezirksligisten aus dem Südkreis Uwe Bischoff als verantwortlicher Trainer an der Seitenlinie. Für Bischoff war die Premiere als SVV-Coach eine ganz besondere. Denn Hülsen trat bei dem Verein an, von dem sich Uwe Bischoff im Sommer 2021 verabschiedet hatte – dem TSV Bassen. Es sollte ein torreicher Test werden: Die Bassener setzten sich mit 6:3 (1:1) gegen ihren Ligakonkurrenten durch.

Bei den Gastgebern stand Trainer Dennis Wiedekamp selbst auf dem Feld. Bereits früh kassierte er mit seiner Elf den ersten Gegentreffer: In der siebten Minute erzielte Hannes Bartling das 1:0 für Hülsen. Fabian Thiel glich vor der Pause aus (33.). Nach dem Seitenwechsel fielen die Tore wie am Fließband: Nachdem Florian Funke Hülsen ein zweites Mal in Führung gebracht hatte (51.), drehten Simon Pals (52.), Justin Hülsmann (54.) und Jonah Schnakenberg (56.) binnen weniger Minuten die Begegnung zugunsten des TSV. In der 74. Minute verkürzte Marcel Meyer zwar auf 3:4, doch die Wiedekamp-Elf machte mit zwei weiteren Toren (77./80.) den Testspielerfolg perfekt.

Beide Treffer wurden von Marlon Richert erzielt. "Er ist einer unserer Youngster, die im neuen Jahr durchstarten sollen", sagte Wiedekamp. In der Liga sei Richert aber erst im späteren Verlauf spielberechtigt. Gleiches gelte für den jungen Marc Bosse Braunschweig. "Er hat gegen Hülsen hinten rechts sein erstes Herrenspiel und einen guten Job gemacht", sagte Wiedekamp, der aufgrund vieler Ausfälle auf Aushilfen aus der zweiten Mannschaft setzen musste.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+