Fußball-Bezirksliga

TV Oyten verliert erneut

Der TV Oyten blieb auch am siebten Spieltag der Fußball-Bezirksliga sieglos. Auswärts beim VSK Osterholz-Scharmbeck verlor die Sammrey-Elf deutlich mit 1:4 und befindet sich nach wie vor tief im Tabellenkeller.
18.10.2020, 12:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Dennis Glock
TV Oyten verliert erneut

Axel Sammrey wartet mit dem TV Oyten weiter auf den ersten Saisonsieg.

FOCKE STRANGMANN

Auch nach dem siebten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga steht der TV Oyten noch immer ohne jeglichen Punkt da. Im Auswärtsspiel beim VSK Osterholz-Scharmbeck zeigte sich die Sammrey-Elf unkonzentriert und verlor am Ende deutlich mit 1:4 (0:1).

„Man muss klar betonen, dass wir auf einen starken Gegner getroffen sind, der eindeutig besser war. Dennoch kassieren wir wiedermal sehr kuriose Tore, die so nicht fallen dürfen. Vielleicht klappt es ja in der nächsten Woche mit dem ersten Sieg“, sagte Oyten-Coach Axel Sammrey. Von Beginn an wirkten die Gäste nicht ganz auf der Höhe. Dennis Riemer (22.) nutzte einen Fehler im Sechzehner eiskalt aus und netzte zum 1:0. Auch in der zweiten Hälfte leisteten sich Oyten des Öfteren Unkonzentriertheiten, die von den Hausherren gnadenlos ausgenutzt wurden. So brachte Tjerk Johannsen in der 57. Spielminute einen Freistoß von der Mittellinie im Oytener Tor unter. Nur wenige Minuten später stand erneut Dennis Riemer (64.) goldrichtig und schob zum 3:0 ein.

Zwar verkürzten die Gäste nochmal durch Vojtech Nepras (69.), doch Osterholz-Scharmbeck blieb bis zum Ende vor dem Tor gnadenlos und setzte durch Juri Kiekhöfer (90.+4) den Schlusspunkt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+