Fußball-Bezirksliga

Junger Spieler für Bischoff-Elf

Er ist mit 17 Jahren noch ein sehr junger Fußballer und will sich nun in der Bezirksliga behaupten: Lukas Zerrenner. Er wechselt von der JSG Achim/Uesen zum TSV Bassen.
11.06.2020, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Junger Spieler für Bischoff-Elf
Von Florian Cordes

Rund ein Jahr ist her, da schoss Lukas Zerrenner den TSV Bassen gegen den TSV Etelsen zum Sieg. Der damals 16-jährige traf beim Schlossparkcup 2019 zum 5:4 für die Grün-Roten. Danach tauchte Zerrenner nicht mehr im Kader des Fußball-Bezirksligisten auf. Für den jungen Kicker ging es bei der JSG Achim/Uesen mit der U18 in der Bezirksliga weiter. Allerdings trainierte er das gesamte Jahr mit dem Team von TSV-Coach Uwe Bischoff. Nun soll Zerrenner seine Chance in seinem Wohnort Bassen erhalten. TSV-Spartenleiter Adrian Liegmann teilte am Donnerstag mit, dass der 17-jährige Schüler nun zum Klub an der Dohmstraße wechselt.

Laut Liegmann ist Lukas Zerrenner ein "Bassener Eigengewächs". Habe er doch bis zur U15 beim TSV Bassen in der Jugend gespielt. Danach ging es zur JSG Achim/Uesen. Zerrenner sei eigentlich ein gelernter Stürmer, wurde zuletzt bei der JSG jedoch als Linksverteidiger oder im zentralen Mittelfeld eingesetzt. „Lukas ist sehr ehrgeizig und hat bereits als Jugendlicher bei den Heimspielen unserer ersten Herren zugeschaut und immer das Ziel vor Augen gehabt, im Seniorenbereich das grün-rote Trikot überzustreifen. Er wird unseren Bezirksliga-Kader mit Sicherheit weiter verstärken", verdeutlicht Liegmann, dass er von den Qualitäten des jungen Fußballers überzeugt ist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+