Veranstaltungen auf dem Backsberg Schritt für Schritt zum nötigen Planungsrecht

Die Gemeinde Oyten will das nötige Planungsrecht für Veranstaltungen auf dem Backsberg schaffen. Dafür laufen derzeit noch Abstimmungsgespräche mit den Beteiligten, bevor die Politik im März darüber berät.
25.01.2022, 15:28
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Schritt für Schritt zum nötigen Planungsrecht
Von Marius Merle

Anfang Juni über Pfingsten das traditionelle Treckertreffen des Lanz-Bulldog-Clubs Oyten-Backsberg und vom 25. bis 28. August das Moyn-Moyn-Festival – die Termine für die diesjährigen Events auf dem Backsberg haben die Veranstalter auf ihren Internetseiten bereits bekannt gegeben. Ob auf der Fläche zwischen Sagehorn und Fischerhude dann tatsächlich erstmals seit 2019 wieder große Menschenansammlungen zusammenkommen werden, hängt jedoch noch von zwei Faktoren ab. Zum einen gilt es natürlich, die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen abzuwarten. Zum anderen gibt es bisher weiterhin kein Bauplanungsrecht, damit die Veranstaltungen genehmigt werden können. Doch um diesen Prozess noch rechtzeitig in die Wege zu leiten, arbeiten alle Parteien im Hintergrund eifrig zusammen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren