Handball 3. Liga Spiel des TV Oyten steht auf der Kippe

Der TV Oyten soll am Wochenende den SC Alstertal-Langenhorn empfangen. Die Austragung der Partie ist jedoch fraglich.
10.03.2022, 17:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Spiel des TV Oyten steht auf der Kippe
Von Maurice Reding

An diesem Sonntag steht für die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten ein Heimspiel gegen den SC Alstertal-Langenhorn an. Ob diese Partie stattfindet, ist fraglich. Wie TVO-Coach Marc Winter am Donnerstagnachmittag mitteilte, gebe es in seiner Mannschaft mehrere bestätigte Corona-Fälle. Auch den Gegner vom vergangenen Wochenende, die HSG Mönkeberg/Schönkirchen, habe es erwischt. "Es kann natürlich sein, dass wir uns gegenseitig angesteckt haben", sagte Winter. Die "Vampires" haben den Deutschen Handballbund (DHB) umgehend informiert und eine Verlegung der Partie gegen Alstertal beantragt. Eine Bestätigung vonseiten des Verbandes lag bis zum frühen Donnerstagabend nicht vor. Das Heimspiel ist in der Staffel A die finale Begegnung vor eigenem Publikum.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren