Handball 3. Liga TV Oyten fährt am Freitag nicht nach Garrel

Das Derby zwischen dem BV Garrel und dem TV Oyten muss neu terminiert werden. Der Grund für die Spielabsage: das Coronavirus.
26.01.2022, 15:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Oyten fährt am Freitag nicht nach Garrel
Von Florian Cordes

Bereits am Freitagabend sollten die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten beim BV Garrel antreten. Doch das Derby wird nicht wie geplant angepfiffen. Die „Vampires“ fahren nicht in den Landkreis Cloppenburg, weil sie das Coronavirus erwischt hat. „Wir haben einen bestätigten Fall bei uns im Team“, sagt TVO-Coach Marc Winter.

Die positiv getestete Person saß laut des Trainers am zurückliegenden Sonnabend, als die „Vampires“ beim SV Henstedt-Ulzburg zu Gast waren, mit sieben weiteren Teammitgliedern im Bus. Diese seien nun alle Kontaktpersonen ersten Grades. „Vor der Fahrt nach Henstedt hatten wir uns alle getestet. Da waren alle Tests negativ. Wir haben diese Woche noch nicht trainiert. Irgendwie war es ja auch nur eine Frage der Zeit, bis es uns auch erwischen würde“, erklärt Winter im Hinblick auf die aktuelle Situation.

Ein neuer Termin für das Auswärtsspiel in Garrel steht noch nicht fest. Dieser soll nach Angaben des BV aber „in Kürze“ bekannt gegeben werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+