Handball 3. Liga TV Oyten macht erneut zu viele Fehler

Der TV Oyten musste mit dem SV Henstedt-Ulzburg eine schwere Aufgabe bewältigen. Die Partie beim Tabellenführer ging schlussendlich auch verloren.
23.01.2022, 11:56
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Für die Handballerinnen des TV Oyten ging es zum Auftakt des neuen Jahres in der 3. Liga zum SV Henstedt-Ulzburg. Den ersten Vergleich mit dem Tabellenführer aus dem Kreis Segeberg hatten die "Vampires" in eigener Halle mit 20:34 verloren. Das zweite Duell wollte der von Marc Winter und Lars Müller-Dormann trainierte Vorletzte des Klassements nun ausgeglichener gestalten. Das gelang auch über weite Strecken. Dennoch stand für die Gäste am Ende eine 26:36 (11:19)-Niederlage.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren