Handball 3. Liga Die Aufholjagd des TV Oyten kommt zu spät

Für die Frauen des TV Oyten rückt der Klassenerhalt in weite Ferne. Die "Vampires" verloren ihre erste Partie in der Abstiegsrunde aufgrund einer schwachen ersten Halbzeit.
01.05.2022, 16:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Die Aufholjagd des TV Oyten kommt zu spät
Von Maurice Reding

Es lief die 53. Spielminute, als die Drittliga-Handballerinnen des TV Oyten noch einmal Mut schöpften. Anna-Lena Meyer hatte gerade für die „Vampires“ in der Partie gegen Pfeffersport Berlin zum 26:31 getroffen. Die Hoffnung währte aber nur kurz. Zwei schnelle Tore der Gäste sorgten wieder für eine komfortablere Führung. Zwar kamen die Oytenerinnen wenig später durch die neunfache Torschützin Meyer noch einmal auf 29:33 (57.) heran, doch da war es schon zu spät. Die Mannschaft der beiden Trainer Lars Müller-Dormann und Marc Winter musste zum Auftakt der Abstiegsrunde in Gruppe 1 eine Niederlage einstecken. 30:36 (11:20) lautete das Resultat nach 60 Minuten aus Sicht der Gastgeberinnen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren