Handball Der TV Oyten II darf auf den Aufstieg hoffen

Die erste Herren-Mannschaft des TV Oyten hat bereits den Aufstieg in die Oberliga gefeiert. Nun hat auch die Reserve die Chance, in der neuen Saison eine Klasse höher zu spielen.
05.06.2022, 12:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Die Handballer des TV Oyten II sind in der abgelaufenen Saison in der Regionsoberliga hinter dem TuS Rotenburg III und dem TSV Daverden III auf dem dritten Platz eingelaufen – und dürfen nun vom Aufstieg in die Landesliga träumen. Da die beiden Erstplatzierten nicht für den Aufstieg infrage kommen, rückt die Sieben von Spielertrainer Sören Blumenthal nach. Am 12. Juni spielt die Reserve der "Vampires" mit dem ATSV Habenhausen III (Platz drei Landesklasse), der HSG LiGra (Meister Bremenliga) und dem Hagener SV (Meister Regionsoberliga Weser-Elbe) in einer Viererrunde nach dem Modus Jeder-gegen-jeden einen Aufsteiger aus.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren