Handball-Oberliga Frauen TV Oyten räumt den TV Neerstedt problemlos aus dem Weg

Der Spitzenreiter marschiert weiter: Auch vom TV Neerstedt ließ sich der TV Oyten nicht aufhalten und fuhr den nächsten deutlichen Sieg ein. Euphorische Worte vom Trainer gab es allerdings nicht.
27.11.2022, 10:47
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Als Favorit ist der TV Oyten am Sonnabend in die Gemeinde Dötlingen zum TV Neerstedt gefahren. Seiner Rolle wurde der Spitzenreiter der Oberliga Nordsee am Ende auch gerecht: 15:12 stand es für die Handballerinnen um Trainer Kai Freese zur Halbzeit. Als die Schlusssirene ertönte, leuchtete ein 33:20 von der Anzeigetafel. Der Drittliga-Absteiger feierte den nächsten ungefährdeten Sieg. Pia Franke per Doppelpack und Linkshänderin Sarah Kennerth hatten zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 18:12 (33.) für die "Vampires" gestellt – danach hatte der Primus leichtes Spiel. Zwei Spieltage vor Ende der Hinrunde weist der TV Oyten 19:3 Zähler auf.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren