Handball-Oberliga Frauen TV Oyten II glückt die Revanche

Das Hinspiel hatte der TV Oyten II gegen den TV Hannover-Badenstedt II noch verloren. Im zweiten Vergleich in dieser Saison hatten die "Vampires" das bessere Ende für sich.
20.02.2022, 12:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Mit 26:33 hatte der TV Oyten II in der Handball-Oberliga Niedersachsen der Frauen das Hinspiel beim TV Hannover-Badenstedt II verloren. Es war die bis dato höchste Saisonniederlage für das Team um Kim Pleß. Beim ersten Vergleich gegen den Klub aus der Landeshauptstadt fehlte die Rückraumspielerin ebenso wie die Torhüterinnen Charlotte und Cora Schumacher sowie Kreisläuferin Mareike Schlegel. Mit dem erfahrenen Quartett gelang dem TV Oyten II nun im Rückspiel die Revanche. 31:25 (15:13) stand es nach 60 Minuten für die Crew von Trainerin Carolin Sunder. Mit dem siebten Heimsieg hat der TV Oyten II sein Punktekonto auf 17:7 geschraubt und sich tabellarisch auf Rang vier verbessert.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren