Handball-Oberliga Ein bitterer Abend für den TV Oyten

Der TV Oyten führte am Freitag beim TuS Rotenburg phasenweise mit fünf Toren. Dennoch musste der Aufsteiger das Feld in der Halle an der Gerberstraße als Verlierer verlassen.
17.09.2022, 10:32
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ein bitterer Abend für den TV Oyten
Von Florian Cordes

Niederlage ist nicht gleich Niederlage. Das mussten die Oberliga-Handballer des TV Oyten am Freitagabend in ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison feststellen. Nach der Auftaktniederlage waren die Oytener noch stolz, weil sie dem etablierten Viertligisten und Nachbarn – der SG Achim/Baden – alles abverlangt hatten. Doch nun war nach der Partie beim TuS Rotenburg die Gefühlslage eine komplett andere. Erneut unterlag der Aufsteiger – und zwar hauchzart mit 28:30 (17:13).

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren