Handball-Oberliga TV Oyten II rüstet noch einmal auf

Vier weitere Handballerinnen schließen sich zur neuen Saison dem TV Oyten II an. Unter anderem kehrt eine alte Bekannte zum TVO zurück, die bereits in der 3. Liga zu den Leistungsträgerinnen zählte.
19.07.2021, 15:14
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Bei den Oberliga-Handballerinnen des TV Oyten II hat der ohnehin schon gut bestückte Kader noch einmal Zuwachs bekommen. Wie Trainer Kai Flathmann erklärt, haben mit Charlotte Schumacher und Charlotte  Kramer zwei weitere Spielerinnen vom SV Werder Bremen den Weg zu den "Vampires" gefunden. Mit Torfrau Schumacher sowie Rückraumspielerin Kramer erhöht sich die Zahl der Zugänge vom Rivalen von der Weser auf acht. Zudem wird Kim Pleß in der neuen Saison für die Drittliga-Reserve auflaufen. Die Rückraumspielerin steigt nach einer Schwangerschaftspause wieder ein. Allerdings muss Flathmann mit Benita Moos und Jessica Galle auch zwei Ausfälle verkünden. Während bei der ehemaligen Werderanerin Jessica Galle ein Knorpelschaden im Knie diagnostiziert wurde, hat sich die junge Benita Moos außerhalb des Handballs die Schulter ausgekugelt. "Der Arzt hat Jessica  geraten, dass sie ihre Laufbahn beendet und Benita möchte zunächst bis zum Jahresende etwas Abstand gewinnen", berichtet Flathmann.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren