Handball-Verbandsliga Doppelschicht für den TV Oyten

Auf den Tabellenführer wartet ein arbeitsreiches Wochenende. Der TVO muss gleich zu zwei Spielen antreten. Beide Male muss Oyten auswärts ran.
12.05.2022, 17:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Doppelschicht für den TV Oyten
Von Florian Cordes

Durch den Heimsieg gegen den MTV Eyendorf hat der Handball-Verbandsligist TV Oyten seine vier Spiele andauernde Sieglos-Serie beendet. Nun wartet auf den Spitzenreiter eine Doppelschicht. Gleich zweimal muss der Aufstiegsaspirant ran – und gegensätzlicher könnten die Aufgaben nicht sein.

Zunächst fahren die von Lars Müller-Dormann und Marc Winter gecoachten „Vampires“ zum Tabellendritten OHV Aurich II, einen Tag später steht das Duell bei der HSG Hunte-Aue Löwen II an, seines Zeichens aktueller Vorletzter des Tableaus. „Mir ist es wesentlich lieber, dass wir zuerst in Aurich spielen und dann gegen die Löwen“, sagt Müller-Dormann.

Der Coach weiß, dass sein Team gegen die HSG einen Pflichtsieg einfahren muss, wenn es am Saisonende aufsteigen will. „Wir müssen aber auch abwarten, wie viele Körner wir gegen Aurich lassen,“ sagt er vor dem Duell gegen die OHV-Reserve, die seit neun Partien nicht mehr verloren hat.

Anpfiff: Sonnabend um 18 Uhr in Aurich, Sonntag um 17 Uhr in Wagenfeld

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+