Handball-Verbandsliga Der TV Oyten ist weiterhin nicht zu bremsen

14 Spiele hat der TV Oyten in dieser Saison nun absolviert. Zwölf Partien gewann der TVO, zwei Partien endeten Unentschieden. Nun konnte auch der VfL Fredenbeck II den TVO nicht bremsen.
13.03.2022, 19:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der TV Oyten ist weiterhin nicht zu bremsen
Von Florian Cordes

Die Hälfte ihrer insgesamt 28 Saisonspiele haben die Verbandsliga-Handballer des TV Oyten nun absolviert. Und aktuell deutet einiges daraufhin, dass die "Vampires" in der Saison 2022/2023 eine Etage höher spielen. Denn der Spitzenreiter der Verbandsliga Nordsee ist am Sonntag auch vom VfL Fredenbeck II nicht gestoppt worden. In eigener Halle gewann der TVO gegen die Drittliga-Reserve des Traditionsklubs mit 30:24 (15:11).

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren