Handball-Verbandsliga TV Oyten will seine Durststrecke beenden

Der TV Oyten ist weiterhin souveräner Tabellenführer. Allerdings hat das Team zuletzt geschwächelt. Jetzt soll nach vier Spielen ohne Sieg wieder unbedingt gewonnen werden.
05.05.2022, 16:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Oyten will seine Durststrecke beenden
Von Florian Cordes

„Es ist definitiv an der Zeit, dass wir wieder ein Spiel gewinnen“, sagt Lars Müller-Dormann. Der Coach des Spitzenreiters TV Oyten hat seit nunmehr vier Partien keinen Sieg mehr seiner Mannschaft gesehen. Diese Durststrecke will der Handball-Verbandsligist nun im Heimspiel gegen den MTV Eyendorf beenden.

Ob der MTV für seine Sieben ein willkommener Gegner sei, vermag Müller-Dormann nicht zu beurteilen. Zum einen kämpft Eyendorf gegen den Abstieg, andererseits „müssen wir selbst wieder in die Spur finden. Vielleicht steckt bei uns in so manchem Kopf die Annahme, dass wir mit dem Aufstieg schon durch sind“, sagt Müller-Dormann. Jedem im Team müsse aber bewusst sein, dass für dieses Ziel wieder das volle Leistungsvermögen abgerufen wird.

„Hin und wieder sind wir zu labil und müssen konstanter auftreten. Eyendorf wird sicher ein unangenehmer Gegner, daher müssen wir unsere Chancen konsequent nutzen und in der Abwehr gut stehen.“

Anpfiff: Sonnabend um 18.15 Uhr in Oyten

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+