Handball-Oberliga Frauen

Hinspiel macht Hoffnung

Der TV Oyten II hat an diesem Spieltag nichts zu verlieren. Das Team von Jens Dove fährt zum Tabellenführer.
13.02.2020, 11:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Das Beste daraus machen. Unter diesem Motto steht für Jens Dove das Auswärtsspiel des TV Oyten II beim Spitzenreiter BV Garrel. Mit Målin Ankersen, Nathalie Meinke und Jahne Wendt muss Dove drei Spielerinnen ersetzen. Annika Hübner, Susanne Tauke, Nina Schnaars – so dürfte der Rückraum der Gäste aussehen. Als Aushilfe steht Alena Böttjer aus der dritten Mannschaft parat, vorausgesetzt die flinke Rechtshänderin kommt rechtzeitig aus dem Skiurlaub zurück. Der BVG hat sich am Mittwoch mit einem 34:25-Sieg beim VfL Oldenburg III die Tabellenführung vom VfL Stade zurückgeholt. „Die dürfen sich im Titelkampf keinen Ausrutscher erlauben“, weiß Dove um die Schwere der Aufgabe. Hoffnung macht dem Coach des TVO das Hinspiel. Beim 26:27 in der Pestalozzihalle hatte die Drittliga-Reserve dem BVG über 60 Minuten Paroli geboten. Jens Dove: „Trotz der Ausfälle haben wir immer noch eine gute Truppe am Start. Von uns erwartet niemand etwas, für mich ist es das leichteste Spiel der Saison.“

Anpfiff: Sonnabend um 17.15 Uhr in Garrel

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+