Tischtennis Landesliga Herren

Höchststrafe für Oyten

Das war deutlich: Der TV Oyten hat gegen den TuS Wremen in heimischer Halle eine 0:9-Niederlage kassiert.
10.03.2020, 12:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Die Höchststrafe einer 0:9-Niederlage haben die Tischtennisspieler des TV Oyten im Landesliga-Heimspiel gegen den TuS Wremen hinnehmen müssen. Die Gründe liegen für Mannschaftsführer Peter Igel klar auf der Hand: „Wremen hat sich im Vergleich zur Hinserie noch mal deutlich verstärkt und hat nun wirklich eine starke Truppe beisammen. Und bei uns waren es einfach zu viele Ausfälle, durch die wir nicht wirklich konkurrenzfähig waren.“

So war Igel selbst wie geplant nicht in der Halle. Kurzfristig mussten wegen Verletzungen und Krankheiten auch Oliver Helming und Dirk Chamier von Gliszczynski passen. Weit entfernt von einer Bestbesetzung stand das Punktspiel daher von Beginn an unter keinem guten Stern für den TVO. „Wir waren froh, dass Michael Liegmann und Heiko Wittlich eingesprungen sind. Auf zwei bis drei Punkte hätten wir hoffen können, mehr wäre wirklich unrealistisch gewesen“, sagte Igel. Im ersten Doppel verpassten Vincent Vogel und Arne Fichtner nur knapp einen Punktgewinn. Das TVO-Duo kämpfte sich nach einem unglücklichen 1:2-Satzrückstand immerhin noch in den fünften Durchgang, musste diesen aber mit 7:11 abgeben. Da die beiden weiteren Doppel in drei Sätzen an die Gäste gingen, deutete sich die Niederlage früh an.

Bitter lief es dann im ersten Einzel für Vincent Vogel. Gegen den starken Lenard Budde fand Vogel gut in die Partie und sicherte sich die ersten beiden Sätze. Doch nach dem Verlust des dritten Satzes verlor der Youngster den Faden und so auch das gesamte Match. Auch Franz König zeigte eine durchaus beherzte Vorstellung, die Niederlage verhindern konnte aber auch er nicht. „Anschließend ging es dann aber insgesamt zu schnell. Wir müssen in den kommenden Wochen sehen, dass wir die Saison anständig zu Ende bringen. Weder nach oben noch nach unten wird noch viel passieren.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+