Investor gefunden

Rettung für die Villa Rotstein steht bevor

Die marode Villa Rotstein könnte tatsächlich weiterhin das Ortsbild Sagehorns prägen. Es hat sich ein Investor gefunden, der das Gebäude sanieren möchte und mit dem Nutzungskonzept die Politik überzeugt hat.
15.09.2021, 13:31
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Rettung für die Villa Rotstein steht bevor
Von Marius Merle
Rettung für die Villa Rotstein steht bevor

Die ortsbildprägende Fassade des Gebäudes soll erhalten bleiben.

Vasil Dinev

So wirklich an eine Erhaltung des Gebäudes an der Sagehorner Dorfstraße 93 geglaubt hatten wohl nur noch die wenigsten. Zu marode erschien die sogenannte Villa Rotstein, sodass in den vergangenen Jahren immer wieder ein Abriss des im gemeindlichen Besitz befindlichen Hauses ins Spiel gebracht wurde. Doch nun deutet alles darauf hin, dass dem ortsbildprägenden Bauwerk tatsächlich neues Leben eingehaucht wird. Denn es hat sich ein Investor gefunden, der mit seinem Nutzungskonzept bereits die Politik in nicht öffentlichen Sitzungen überzeugen konnte. Der Vertragsentwurf liegt auch bereits vor, endgültig unterschrieben ist jedoch noch nichts. Deshalb will der Investor auch noch nicht namentlich in der Zeitung genannt werden, sein Nutzungskonzept hat er dem ACHIMER KURIER aber bereits einmal vorgestellt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren