TV Oyten

Mit jeder Menge positiver Erinnerungen Richtung Leverkusen

Nach dem spannenden Heimspiel gegen den TV Aldekerk, das knapp gewonnen wurde, geht es für die Sieben von Jörg Leyens nun zum Bundesliga-Nachwuchs von Bayer Leverkusen.
15.11.2018, 15:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mit jeder Menge positiver Erinnerungen Richtung Leverkusen
Von Florian Cordes

3. Liga West Frauen: Das Erlebnis aus der Vorwoche soll für mächtig Auftrieb sorgen. Darauf hofft Jörg Leyens, Trainer des TV Oyten. Die Glücksgefühle waren nach dem knappen 29:28-Heimsieg gegen den TV Aldekerk bei der Leyens-Sieben riesig. Schließlich lagen die „Vampires“ vor Wochenfrist phasenweise mit fünf Toren zurück und verloren zudem ihre Leistungsträgerin Denise Engelke. Sie sah die Rote Karte. Dennoch gewann Oyten und sprang auf Platz fünf. Mit diesen Glücksgefühlen im Gedächtnis fahren Leyens und Co. nun zum Auswärtsspiel gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen II.

Während der Fahrt dürften wieder positive Erinnerungen aufkommen: Für das jüngste Spiel in der Fremde ging es für den TV Oyten auf der Autobahn 1 nur wenige Kilometer weiter südlich – zum 1. FC Köln. Dort feierte die Sieben von Jörg Leyens den ersten Auswärtssieg der Saison. Nun hofft sie, dass bei den Rheinländern der zweite Erfolg in einer fremden Halle eingefahren wird. „Die Chancen stehen bei 50:50“, meint Leyens. Dass es wohl keinen Favoriten gibt, zeigt auch die Tabelle. Oyten hat 8:6 Punkte, Leverkusens Bundesliga-Reserve 9:7. Der TVO-Coach glaubt jedoch fest an seine Sieben. „Und zwar, weil meine Spielerinnen gegen Aldekerk eine tolle Einstellung und Moral gezeigt haben“, sagt Jörg Leyens. „Zudem habe ich mir bei den Auswärtsspielen bislang noch nie Gedanken darüber gemacht, dass wir der Underdog sind.“ Obwohl seine Mannschaft bislang nur in der Domstadt gewonnen hat, habe sein Team auswärts meist überzeugt.

Mit Leverkusen wartet auf den TVO laut Leyens eine junge Truppe. „Bayer ist auf Ballgewinne in der Abwehr geimpft. Daher dürfen wir keine Fehler machen. Unser Vorteil dürfte dagegen sein, dass wir die größere Erfahrung haben.“

Anpfiff: Sonnabend um 18 Uhr in Leverkusen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+