Fußball U18-Landesliga

Oyten wird klassisch ausgekontert

Am Donnerstag steht für die U18 des TV Oyten das Finale im Bezirkspokal an. Zuvor mussten die Nachwuchskicker aber das Landesligaspiel gegen den JFV Staleke bestreiten.
27.05.2019, 13:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Oyten wird klassisch ausgekontert
Von Florian Cordes

Wenige Tage vor dem Bezirkspokalfinale gegen die SV Drochtersen/Assel II stand für die U18-Fußballer des TV Oyten noch ein Punktspiel in der Landesliga auf dem Programm. Die Generalprobe für das Endspiel am Donnerstag misslang dem TVO. Ohne ihren Trainer – der verhinderte Dennis Wiedekamp wurde von Detlef Meyer vertreten – unterlag Oyten auf eigenem Platz dem JFV Staleke mit 1:4 (0:2).

„Die Jungs haben sich trotz der Niederlage super verkauft“, sagte Wiedekamp. Obwohl der TVO mit einem Rumpfkader angetreten war, habe das Team gegen den Tabellensechsten gut mitgehalten. Nachdem Staleke mit einer 2:0-Pausenführung gegangen war, gelang Dorian Mothes per Strafstoß der Anschlusstreffer (63.). Wiedekamp: „Danach spielten die Jungs aber zu offensiv und wurden zweimal ausgekontert.“

Die Gegentreffer Nummer drei und vier konnte auch Fabian Meyer nicht verhindern. Der etatmäßige Torhüter kam aufgrund der dünnen Personaldecke in der zweiten Halbzeit als Sechser zum Einsatz. „Er hat seine Sache aber super gemeistert“, lobte Wiedekamp.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+