Rathaus Oyten

Daniel Moos geht nach fast drei Jahrzehnten

Auf eine arbeitsintensive Zeit kann Daniel Moos bei der Oytener Verwaltung zurückblicken. Insgesamt 28 Jahre war sein Arbeitsplatz im Rathaus der Gemeinde, nun zieht es den 47-Jährigen nach Achim.
27.07.2021, 15:06
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Daniel Moos geht nach fast drei Jahrzehnten
Von Marius Merle
Daniel Moos geht nach fast drei Jahrzehnten

Daniel Moos zieht es beruflich von Oyten nach Achim.

Björn Hake

Als der Schreibtisch im Oytener Rathaus vor etwa einem Monat geräumt war, ging es für Daniel Moos mit seiner Frau direkt erst einmal eine Woche in den Urlaub. "Um abzuschalten und den Kopf freizubekommen", erzählt der 47-Jährige, der auf 28 Jahre im Dienst der Gemeinde Oyten zurückblicken kann. Im November bricht für ihn ein neues berufliches Kapitel an. Wie berichtet, wird Moos Erster Stadtrat in Achim. Doch bis es soweit ist, kann er nun erst einmal ungewohnt viel freie Zeit genießen. Denn dank einer Vielzahl an Überstunden und Resturlaub war bereits am 25. Juni sein letzter Arbeitstag in Oyten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren