Tischtennis-Bezirksoberliga Der TV Oyten hat gegen den Meisterschaftsfavoriten keine Chance

Der TV Oyten ist mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Im Auswärtsspiel gegen den ATSV Habenhausen II waren die Oytener auf verlorenem Posten.
19.09.2023, 10:00 Uhr
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Eine Nummer zu groß war der Meisterschaftsfavorit ATSV Habenhausen II für die Tischtennisherren des TV Oyten. Zum Auftakt der Bezirksoberligaspielzeit gab es eine klare 1:9-Niederlage. Schon nach den Doppeln stand es 0:3. Lediglich Oliver Helming und Nico Schwarz konnten ihren jungen Kontrahenten Paroli bieten. Das TVO-Duo unterlag trotz einer 7:4-Führung im Entscheidungssatz noch unglücklich mit 9:11. Auch das beste Doppel der abgelaufenen Saison um Franz König und Arne Fichtner musste sich ebenso mit 1:3 geschlagen geben wie Bastian Helming und Tim Loebert.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Zur Startseite
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren