Tischtennis-Bezirksoberliga Erste Saisonhälfte endet für den TV Oyten mit gemischten Resultaten

Zum Abschluss der Hinserie empfing der TV Oyten in eigener Halle den ATSV Sebaldsbrück sowie den TSV Otterndorf. Beim Doppelspieltag sprangen für den TVO ein Sieg und eine Niederlage heraus.
29.11.2022, 10:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Mit einem Sieg und einer Niederlage beendeten die Tischtennisherren des TV Oyten ihre Hinserie in der Bezirksoberliga und schlossen diese mit einem positiven Punktekonto auf Tabellenplatz sechs ab. Am Doppelspieltag in eigener Halle musste sich das Team zunächst dem ATSV Sebaldsbrück mit 5:9 geschlagen geben. Einen Tag später wurde der TSV Otterndorf mit der Höchststrafe eines 9:0 wieder auf die Heimreise geschickt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren